Movie4K.at


Die freie und legale Filmdatenbank

Butch Cassidy und Sundance Kid

Butch Cassidy und Sundance Kid

Auf der Grundlage einer wahren Geschichte um die Hole in the Wall Gang bzw. Butch Cassidy’s Wild Bunch in den 1890er-Jahren erzählt der Film von zwei amerikanischen Bankräubern. Robert Leroy Parker (Butch Cassidy) und sein Partner Harry Longbaugh (The Sundance Kid) werden nach Jahren erfolgreicher Raubzüge von einer freiwilligen „Polizei“-Truppe gejagt. Sie fliehen durch die Berge, müssen aber feststellen, dass die Jäger ihnen weiter auf der Spur bleiben. Angeführt werden die Verfolger von einem Mann namens Lefors, der vom Besitzer der ausgeraubten Eisenbahnlinie bezahlt wird und einen legendären Ruf als Fährtenleser und ausdauernder Kopfgeldjäger genießt. Lefors wird im Film nicht verkörpert; er taucht nur in Fernsicht als... Weiterlesen...

Trailer

Filmdaten

Jahr:
1969
Land:
Vereinigte Staaten
Laufzeit:
105 Minuten
FSK:
FSK 16
Regie:
George Roy Hill
Drehbuch:
William Goldman
Produktion:
Paul Monash, John Foreman
Musik:
Burt Bacharach
Kamera:
Conrad L. Hall
Schnitt:
John C. Howard, Richard C. Meyer
Schauspieler:
  • Paul Newman: Butch Cassidy
  • Robert Redford: Sundance Kid
  • Katharine Ross: Etta Place
  • Ted Cassidy: Harvey Logan
  • Cloris Leachman: Agnes
  • Strother Martin: Percy Garris
  • George Furth: Woodcock
  • Kenneth Mars: Marshal

Handlung

Auf der Grundlage einer wahren Geschichte um die Hole in the Wall Gang bzw. Butch Cassidy’s Wild Bunch in den 1890er-Jahren erzählt der Film von zwei amerikanischen Bankräubern. Robert Leroy Parker (Butch Cassidy) und sein Partner Harry Longbaugh (The Sundance Kid) werden nach Jahren erfolgreicher Raubzüge von einer freiwilligen „Polizei“-Truppe gejagt. Sie fliehen durch die Berge, müssen aber feststellen, dass die Jäger ihnen weiter auf der Spur bleiben. Angeführt werden die Verfolger von einem Mann namens Lefors, der vom Besitzer der ausgeraubten Eisenbahnlinie bezahlt wird und einen legendären Ruf als Fährtenleser und ausdauernder Kopfgeldjäger genießt. Lefors wird im Film nicht verkörpert; er taucht nur in Fernsicht als Kopf der Verfolger auf; umso mehr wird über ihn gesprochen. Von Lefors’ Hartnäckigkeit zermürbt, ziehen sich Butch und Sundance nach Bolivien zurück. Sundance’ Freundin Etta Place begleitet die beiden – unter einer Bedingung:

“I’ll do anything you ask of me except one thing. I won’t watch you die.”

„Ich tue alles, worum ihr mich bittet, außer einem: Ich sehe euch nicht beim Sterben zu.“

Die beiden Ganoven können ihre Karriere einige Jahre erfolgreich fortsetzen. Um ihren Verfolgern endgültig zu entgehen, beschließen sie, nun ehrlicher Arbeit nachzugehen. Als Bewacher der Lohngelder einer Silbermine werden sie jedoch von Banditen überfallen. Es gelingt den beiden, den Überfall abzuwehren. Hier tötet Butch Cassidy zum ersten Mal, was ihn unter Schock setzt. Etta, die erkennt, dass der Tod nun Einzug in ihr Leben genommen hat, entschließt sich, in die USA zurückzukehren. Anschließend entscheiden Butch und Sundance sich, ihre Verbrecherkarriere in Bolivien wieder aufzunehmen. Auf dem Höhepunkt ihrer Raubzüge werden sie von der bolivianischen Polizei gestellt und angeschossen. Der Film endet in einem eingefrorenen Bild.

Quelle: Wikipedia, Youtube