Movie4K.at


Die freie und legale Filmdatenbank

Für ein paar Dollar mehr

Für ein paar Dollar mehr

Der Kopfgeldjäger Colonel Douglas Mortimer begibt sich auf die Jagd nach dem Ganoven Cavanagh, doch der Kopfgeldjäger Monco ist schneller und tötet den Banditen. Nachdem sie sich zunächst als Konkurrenten gegenseitig einschüchtern, beschließen Mortimer und Monco gemeinsame Sache zu machen, als sie erfahren, dass El Indio, der meistgesuchte Verbrecher im westlichen Territorium, aus dem Gefängnis entflohen ist und auf seinen Kopf 10.000 Dollar ausgesetzt sind. Weiterlesen...

Trailer

Filmdaten

Jahr:
1965
Land:
Italien Spanien Deutschland
Laufzeit:
132 Minuten
FSK:
FSK 16
Regie:
Sergio Leone
Drehbuch:
Sergio Leone, Luciano Vincenzoni
Produktion:
Arturo González, Alberto Grimaldi
Musik:
Ennio Morricone
Kamera:
Massimo Dallamano
Schnitt:
Eugenio Alabiso, Adriana Novelli, Giorgio Serrallonga
Schauspieler:
  • Clint Eastwood: Monco
  • Lee Van Cleef: Colonel Mortimer
  • Gian Maria Volonté: El Indio
  • Klaus Kinski: Wild
  • Mario Brega: Nino
  • Josef Egger: Prophet
  • Mara Krupp: Mary
  • Luigi Pistilli: Groggy
  • Panos Papadopulos: Sancho Perez
  • Dante Maggio: Zimmermann Zellengenosse von El Indio
  • Benito Stefanelli: Luke

Handlung

Der Kopfgeldjäger Colonel Douglas Mortimer begibt sich auf die Jagd nach dem Ganoven Cavanagh, doch der Kopfgeldjäger Monco ist schneller und tötet den Banditen. Nachdem sie sich zunächst als Konkurrenten gegenseitig einschüchtern, beschließen Mortimer und Monco gemeinsame Sache zu machen, als sie erfahren, dass El Indio, der meistgesuchte Verbrecher im westlichen Territorium, aus dem Gefängnis entflohen ist und auf seinen Kopf 10.000 Dollar ausgesetzt sind.

Monco soll den Lockvogel spielen, indem er sich in Indios Bande einschmuggelt, nachdem er einen von Indios Leuten aus dem Gefängnis befreit hat. Indio ist jedoch misstrauisch; er schickt Monco zu einem fingierten Überfall nach Santa Cruz, um selbst die Bank in El Paso ausrauben zu können. Der Banküberfall gelingt, doch Mortimer und Monco sind zur Stelle, um Indio und seiner Bande das Handwerk zu legen.

In einem gewaltigen Showdown besiegen sie die Banditen. Dabei stellt sich heraus, dass es Mortimer nicht um die Kopfgeldprämie ging, sondern vielmehr darum, die Ermordung seines Schwagers und die Vergewaltigung seiner Schwester durch Indio zu rächen. Monco fährt dagegen mit einem Wagen voll steckbrieflich gesuchter und getöteter Verbrecher und mit der gesamten Beute aus dem Bankraub von El Paso zur nächsten Stadt, um die Kopfgelder für diese einzufordern.

Quelle: Wikipedia, Youtube