Movie4K.at


Die freie und legale Filmdatenbank

Für eine Handvoll Dollar

Für eine Handvoll Dollar

In dem abgelegenen Dorf San Miguel in New Mexico werden die Einwohner von zwei rivalisierenden Gangsterfamilien terrorisiert – von den angloamerikanischen Baxters und den mexikanischen Rojos. Ein einsamer, schießfertiger Reiter („Joe“) kommt in das Dorf und bietet beiden Familien an, für sie zu arbeiten. Von jeder kassiert er eine ansehnliche Summe als Bezahlung. Ramón, der Anführer der Rojos, entdeckt den Betrug und lässt Joe brutal foltern. Danach gelingt diesem die Flucht. Die Rojos ermorden daraufhin die Baxters, weil sie diese verdächtigen, Joe zu verstecken. In einer Mine erholt sich Joe von seinen Verletzungen und kehrt nach San Miguel zurück, um mit den Rojos und speziell mit Ramón abzurechnen. Weiterlesen...

Trailer

Filmdaten

Jahr:
1964
Land:
Italien Spanien Deutschland
Laufzeit:
100 Minuten
FSK:
FSK 16
Regie:
Sergio Leone
Drehbuch:
Víctor Andrés Catena, Jaime Comas Gil, Sergio Leone, Duccio Tessari
Produktion:
Arrigo Colombo, Giorgio Papi
Musik:
Ennio Morricone unter dem Pseudonym Dan Savio
Kamera:
Massimo Dallamano, Federico G. Larraya
Schnitt:
Roberto Cinquini, Alfonso Santacana
Schauspieler:
  • Clint Eastwood: Joe
  • Marianne Koch: Marisol
  • Wolfgang Lukschy: John Baxter
  • José Calvo: Silvanito
  • Gian Maria Volonté: Ramón Rojo
  • Sieghardt Rupp: Esteban Rojo
  • Antonio Prieto: Don Miguel Rojo
  • Margarita Lozano: Consuelo Baxter
  • Josef Egger: Piripero der Sargtischler
  • Daniel Martín: Julián
  • Bruno Carotenuto: Antonio Baxter
  • Benito Stefanelli: Rubio
  • Mario Brega: Chico

Handlung

In dem abgelegenen Dorf San Miguel in New Mexico werden die Einwohner von zwei rivalisierenden Gangsterfamilien terrorisiert – von den angloamerikanischen Baxters und den mexikanischen Rojos. Ein einsamer, schießfertiger Reiter („Joe“) kommt in das Dorf und bietet beiden Familien an, für sie zu arbeiten. Von jeder kassiert er eine ansehnliche Summe als Bezahlung. Ramón, der Anführer der Rojos, entdeckt den Betrug und lässt Joe brutal foltern. Danach gelingt diesem die Flucht. Die Rojos ermorden daraufhin die Baxters, weil sie diese verdächtigen, Joe zu verstecken. In einer Mine erholt sich Joe von seinen Verletzungen und kehrt nach San Miguel zurück, um mit den Rojos und speziell mit Ramón abzurechnen.

Quelle: Wikipedia, Youtube